Samstag, 22.10.16, 17:00 Uhr: SV Zweckel II – DJK TuS Rotthausen II

Am Samstagnachmittag will der SV Zweckel erstmals in dieser Saison drei Punkte einfahren. Trainer Mike Groth war nach der letzten Niederlage beim Spitzenreiter in Beckhausen optimistisch, dass die Mannschaft nun reif für drei Punkte sei.

Die knappe Niederlage gegen den Tabellenzweiten Erle und ein gutes Spiel beim Spitzenreiter lassen die Hoffnung wachsen, dass es jetzt erstmals für einen Dreier reichen könnte. Mit Rotthausen kommt ein unangenehmer Gegner an die Dorstener Straße, der körperbetont spielt und über den Kampf ins Spiel findet. Diesen Kampf müssen die Zweckeler annehmen, damit sie erstmals erfolgreich sein können. Die Reserve hat bereits fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenvorletzten Grafenwald und sollte den Abstand nicht noch größer werden lassen.

Die Sperren nach dem denkwürdigen Spiel gegen Erle vor zwei Wochen (acht gelbe und drei gelb-rote Karten für den SV Zweckel) sind abgesessen, so dass Trainer Mike Groth wieder auf „jüngere“ Alternativen zurück greifen kann, als auf die hilfsbereiten Spieler der Alten Herren, die in Beckhausen den Kader verstärkten.

Mit so viel Regen wie auf dem Bild zu sehen ist, ist am Samstag nicht zu rechnen, so dass der Käfig regulär zu bespielen sein dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.