Freitag, 24.10.14, 19:30 Uhr: SV Lippstadt 08 – SV Zweckel

Irgendwann muss der Knoten ja platzen, den die Zweckeler offensichtlich in den Köpfen und Beinen haben. Fraglich ist, ob das in Lippstadt gelingen wird. Trainer Günter Appelt betont immer, dass der Gegner am Freitagabend eigentlich oben mitspielen muss, da er über einen Regionalligakader verfügt. Am vorletzten Spieltag gewannen die Lippstädter mit sage und schreibe 7:0 gegen die TSG Sprockhövel und erreichten am letzten Wochenende ein 3:3-Unentschieden bei Eintracht Rheine. In der 83. Minute erzielten die Lippstädter den Ausgleich und konnten durch einen gehaltenen Elfmeter in der 88. Minute einen Punkt mitnehmen. Mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 20:18 liegt der SV Lippstadt 08 auf dem 11. Tabellenplatz und will mit einem Sieg weiter nach oben rutschen.
Beim SV Zweckel macht allen Beteiligten nur eines Sorge. Wie kann die Ladehemmung aufgehoben werden und wie schaffen es alle Beteilten, die teilweise guten Ansätze auch in Tore umzumünzen. Mit 13 Gegentoren hat der SV Zweckel derzeit die sechstbeste Abwehr der Liga, allerdings sind 7 erzielte Treffer der zweitschlechteste Wert in der Oberliga. Nur Westfalia Herne hat zwei Treffer weniger erzielt. Das ist auch das Manko des SVZ. Der letztjährige Torschützenkönig des SVZ, Jonas Schmidt, steht auf Grund einer Verletzung nicht zur Verfügung und Elvis Salja ist häufig nicht zielstrebig genug. Das gilt allerdings für die gesamte Offensive wie Günter Appelt auch nach dem letzten Spiel wieder feststellen musste. Wer nicht aufs Tor schießt, kann auch keines erzielen. In aussichtsreicher Position fehlt im Moment das Selbstvertrauen auch mittels eines Schusses ein Tor erzielen zu wollen. Die Verantwortung wird lieber abgegeben, so dass am Ende ein Kurzpass in den Strafraum herauskommt, der meist in einer dicht gestaffelten Abwehr hängen bleibt.
Mit Marcel Titz ist aber ein Spieler wieder an Bord, der zumindest den Abschluss sucht und möglicherweise das Offensivspiel des SVZ beleben kann. Es bleibt noch abzuwarten, ob die Verletzung von Dennis Yilmaz langwieriger ist, so dass ein Umbau im defensiven Mittelfeld erforderlich sein könnte.

Adresse und Anfahrt:
SV Lippstadt 08
Stadion „Am Waldschlösschen“
Barbarossastraße 3
59555 Lippstadt

Über die BAB 2 Richtung Bielefeld, Ausfahrt Hamm-Uentrop Richtung Ahlen/Soest/Lippetal, der Straße weiter folgen durch Lippborg, Herzfeld bis nach Lippstadt, am Orsteingang Cappel nach rechts, im weiteren Verlauf der Beckumer Straße folgen und nach gut 2km links in die Barbarossastraße abbiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.