Am Dienstag Abend fuhr die Zweitvertretung des SV Zweckel zu einem Freundschaftsspiel zu Schwarz-Blau Gladbeck. Der Anpfiff erfolgte pünktlich um 19:30 Uhr und der Ball rollte. Die Zweckler begannen von Anfang an druckvoll und ließen dem Gegner wenig Luft zum durchatmen. So kam es innerhalb der ersten 15 Minuten zu einigen guten Chancen für den SVZ. Der Ball lief gut und man tastete sich langsam ans gegnerische Tor heran. Jungnickel, Flohr, Alkac und Calik verpassten die ersten Chancen. Der schwarz-blaue Torhüter zeichnete sich in dieser Phase direkt mehrmals durch souveränes Torwartspiel aus. In der 23. Minute kam Schwarz-Blau das erste Mal vor die Zweckeler Bude in der aber ein gut vorbereiteter Akmes stand. Im direkten Gegenzug (24. Minute) fiel dann das 0:1 für die Gäste. Langer Ball, Flohr mit guter Vorarbeit und Calik mit einem sehenswerten Abschluß. Schwarz-Blau spielte weiter munter auf und kam in der folge zu der einen oder anderen Torchance. In der 32. Minute war es Jungnickel der den Ball durch die Schnittstelle schob. Alkac stand plötzlich frei vorm Keeper, Haken, drin dat Ding. 0:2. Mit einem 0:2 ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel schnappte sich Alkac das Leder in der 49. Minute und brachte eine Vorlage an die Fünferecke…..Karaca mit einem Absatzkick…..0:3…..ein wunderschönes Tor. Auch Schwarz-Blau gab nicht auf und prüfte Akmes. In der 55. Minute musste Akmes mit einer Glanzparade sein Können zeigen. Danach verlief das Spiel ruhig mit tollen Kombinationen beider Teams. Höhepunkte kamen aber nicht mehr zu Stande.

 

Alles in allem ein zufriedenstellendes Ergebnis für den SV Zweckel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.