Der SV Zweckel erreicht durch einen verdienten 3:1 Sieg nach Verlängerung das Halbfinale im Kreispokal. In einem spannenden Viertelfinalkrimi duellierten sich die Grünhemden mit Heßler 06 auf Augenhöhe.

Zweckel startete gut in die Partie. Von der ersten Minute an wollte man keinen Meter des guten Rasens in Heßler verloren geben. Somit spielte sich die erste Halbzeit vornehmlich in der Hälfte des Gegners ab. Es dauerte bis zur 18. Minute, bis Lenny Theis nach tollem Doppelpass mit Mads Liedmeier das 1:0 erzielen konnte. Unser Team zog sich nach dem Führungstreffer ein wenig zurück und Heßler bekam immer mehr Spielanteile, ohne allerdings Gefahr vor dem Tor von Josefine Osigus zu entfachen. Somit ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ging es so weiter, Heßler drückte und Zweckel versuchte zu kontern. Lange Zeit hielt das Abwehrbollwerk um den überragenden Henrik Dier, doch ein Freistoß von der Mittellinie verursachte den 1:1 Ausgleichstreffer. Somit kam es zu einer Verlängerung. 2 x 5 Minuten mußten also entscheiden, ob das Spiel ins Neunmeterschießen geht, oder nicht.

Zweckel legte los wie die Feuerwehr, man wollte das Spiel unbedingt in der Verlängerung entscheiden. Nach einer tollen Ecke von Kevin Kanke , schraubte sich Fabian Anlauf am langen Pfosten in die Luft und köpfte den vielumjubelten Führungstreffer. Jetzt nicht wieder zurück ziehen, sondern weitermachen, so die Devise der beiden Trainer Marcel Ofiera und Maurice Ogaza, die die Mannschaft wirklich klasse eingestellt hatten. Eine tolle Einzelleistung von Kevin Kanke , mit einem trockenen Abschluß, sorgte für die 3:1 Entscheidung.

Es war der erwartet schwere Pokalfight. Ganz großes Lob an Hesslers Trainer Christian Dirszus für die gute Mannschaft die er in den letzten Jahren entwickelt hat.

Aber auch noch einmal ein riesen Lob an unsere Jungs, die von der 1. Minute an hellwach waren, immer bereit den einen Schritt mehr zu gehen. Es war einfach eine tolle Mannschaftsleistung, die wieder einmal unterstrich, dass E1 und E3 wunderbar zusammengewachsen sind.

Im Halbfinale müssen die Grünhemden zu BW Gelsenkirchen, die den BV Rentfort mit 6:2 besiegen konnten. Die Partie findet voraussichtlich am 07.05.2015 um 18:00 Uhr in Gelsenkirchen statt.

Für den Sv Zweckel spielten: Josefine Osigus, Fabian Anlauf, Timo Zacharias, Julian Twardowski, Henrik Dier, Lenny Theis, Malte Kulmer, Burak Günes, Kevin Kanke, Lukas Bergmann und Mads Liedmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.