Viktoria Resse – SV Zweckel 0:4 (0:2)

Der älteste Nachwuchs des SV Zweckel hat das Auswärtsspiel in Resse mit einem klaren Sieg entschieden. Trotz personeller Probleme bot die Elf, die interimsweise schon das zweite Mal von Manni Schwers gecoacht wurde, ein gutes Spiel und ließ in Resse nichts anbrennen.

Bereits nach sieben Minuten gingen die Schwarz-Grünen durch Pascalis Terzis in Führung. Jan Schwers erhöhte in der 19. Minute auf 0:2. In der Folge versäumten es die Gäste, die Führung noch weiter auszubauen. Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber noch einmal auf und Ersatztorhüter Sascha Steinke konnte sich endlich einmal auszeichnen, da in der ersten Halbzeit kaum etwas zu halten war.
Oliver Meise entschied in der 74. und 83. Minute die Partie zugunsten der Gäste, als er zuerst nach einem Eckball per Kopf traf und dann nach einer schöne Kombination über Timon Reschke und Jan Schwers zum Endstand traf.

Mit 31 Punkten führen die Zweckeler die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung an und dürfen noch zwei Nachholspiele austragen. Derzeit ist nur noch der Tabellenzweite Etus Bismarck in Schlagdistanz, denn mit 25 Punkte haben sie ebenfalls noch zwei Spiele nachzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.