SV Zweckel – SG Preußen Gladbeck 5:2 (2:0)

Mit dem Sieg gegen den Tabellenletzten Preußen Gladbeck sind die Zweckeler wieder einen Schritt in Richtung Meisterschaft vorangekommen.
Der Gastgeber nahm von Beginn an das Heft in die Hand und konnte nach 25 Minunten durch Jan Schwers das 1:0 erzielen. Der Zweckeler Kapitän Maurice Hövel erhöhte mit einem sehenswerten Fernschuss nach 30 Minunten auf 2:0. Nach der Pause machten die Zweckeler mit dem 3:0 in der 58. Minute durch Jakob Pleiß alles klar und die Partie war gelaufen.
Die Gastgeber zogen durch Jan Schwers und Jakob Pleiß auf 5:0 davon. Zwischenzeitlich hatte Tobias Naas die Spieler Jonas Ortmann und Maurice Hövel ausgewechselt, damit diese noch den weiten Weg nach Rödinghausen mit der Westfalenligamannschaft antreten konnten, da die Erste derzeit personell auf dem Zahnfleisch geht.
Danach ließen die Zweckeler es etwas schleifen und die Gäste erzielten noch zwei Treffer, so dass am Ende der Sieg nicht allzu hoch ausfiel.

Mit nunmehr 41  Punkte hat die Mannschaft als Tabellenerster bei 6 ausstehenden Spielen 10 Punkte Vorsprung auf die Verfolger ETuS Bismarck und den VfL Grafenwald.

Am 01. Mai steht um 19:00 Uhr das wichtige Nachholspiel beim Tabellenzweiten ETuS Bismarck an. Im Falle eines Sieges dürfte den Zweckelern die Meisterschaft kaum noch zu nehmen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.