Hessler 06 – SV Zweckel 1:3 (0:0)

Im ersten Spiel nach Freddes Tod kamen die Zweckeler in der ersten Halbzeit nur langsam ins Spiel. Die Mannschaft von Tobias Naas lief mit Trauerflor auf und zu Beginn des Spiels gedachten der Gastgeber und die Zweckeler Mannschaft mit einer Trauerminute ihres verstorbenen Teammitgliedes.

Trotz einiger guter Gelegenheiten spielten die Gäste noch nicht zielstrebig genug, um in Führung zu gehen. Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Bereits eine Minute nach Spielbeginn gingen die Zweckeler durch Jakob Pleiss mit 0:1 in Führung, der eine schöne Kombination mit links abschloss.

Eine Unachtsamkeit in der Zweckeler Abwehr brachte den überraschenden Ausgleich. Das war die einzige brenzlige Situation für Ersatzkeeper Berkay Cetin, der für den abwesenden Dario Schierenberg eingesprungen war. Nun wurden die Spielzüge der schwarz-grünen wieder zielstrebiger und die Gäste gingen nach einer weiteren gelungenen Spielzug durch Jan Schwers mit 1:2 in Führung. Pascalis Terzis erhöhte in der 79. Minut auf 1:3 und der SV Zweckel fuhr einen nie gefährdeten Sieg auf dem Rasenplatz in Hessler ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.