SuS Beckhausen 05 – SV Zweckel 1:6 (1:4)

Mit einem dicken Ausrufezeichen konnte Zweckel das Spitzenspiel der Kreisliga A (Zweiter gegen Vierter) für sich entscheiden und zeigte, trotz nicht vollständigem Kader, welches Potenzial eigentlich in der Mannschaft liegt.
Das Spiel begann ganz im Sinne der Grünhemden, denn mit dem ersten guten Angriff fiel der Führungstreffer. Vorausgegangen war ein schneller Ball in die Tiefe und ein überlegter Abschluss. In der Folgezeit entwickelte sich ein wenig ein Schlagabtausch, das 1:1 fiel nach einem etwas strittigen Handelfmeter. Doch Zweckel wirkte an diesem Tag extrem spielfreudig, gerade im ersten Abschnitt und legte das 2:1 nach erneutem schönen Spielzug nach. Auch das 3:1 und auch das 4:1 fielen jeweils nach wirklich tollen Spielzügen, teilweise über 3-5 Stationen direkt vorgetragen und immer mit dem richtigen Auge für den Nebenmann. Man hätte bei noch besserer Chancenauswertung sogar höher führen können und ließ defensiv nicht zu viele Chancen zu.
So stand eine deutliche Führung zu Buche, die im zweiten Abschnitt nie ernsthaft in Gefahr geraten sollte. Zu Beginn des selbigen drückte Beckhausen zunächst, Zweckel allerdings wirkte auch nicht mehr ganz bei der Sache, erlaubte sich viele einfache Ballverluste und geriet in Bedrängnis. Doch jeder Zweckler auf dem Feld kämpfte um jeden Ball. Besonders sehenswert eine Rettungsaktion eines Feldspielers der Grünen, der für seine bereits geschlagenen Torwart den Schuss aus knapp 10 Metern per „Hechtsprung“ und Kopfball von der Linie klärte. Das zeugte einfach von einer wunderbaren Teamleistung!

Das 5:1 fiel nach einem Foulelfmeter, der komplett berechtigt war, der Torwart sah für dieses extrem harte Einsteigen dazu noch die rote Karte. Der seit knapp einem halben Jahr verletzte Spieler Jakob Pleiss, der zum Abschluss seiner Jugendzeit noch einmal für Zweckel „ranwollte“, verwandelte sicher und legte in bekannter Manier sogar noch das 6:1 nach. Auch hier zeigte sich die tolle Einstellung aller Spieler, die sich sehr mit ihm freuten!

Insgesamt ein wirklich klasse Spiel der Zweckler, die eindrucksvoll Fußball spielten und dabei fast alles richtig machten! Nun gilt es, in den letzten Saisonspielen weiterhin gute Leistungen zu zeigen, um die Saison zu einem versöhnlichen Ende zu bringen.

Tore: Meuterodt (2), Pleiss (2), Schwers (1), Santos

Eine Antwort zu “A-Junioren zeigen ihr Potenzial”

  1. Dieter Gerstmann sagt:

    Alles Schade, Meisterschaft leider leichtfertig verschenkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.