Das Abstimmungsergebnis liegt vor!

Insgesamt vier Optionen standen für die Vereine bei der Abstimmung zur Wahl: Neben der (1) Saisonfortführung zu einem unbestimmten Zeitpunkt – frühestens jedoch ab September – skizzierte der Verband drei Abbruchszenarien: (2) Saisonabbruch und Wertung des aktuellen Tabellenstandes, (3) Saisonabbruch und Wertung nach der Hinrunden-Tabelle und (4) Saisonabbruch und Annullierung der gesamten Saison.

Es haben 1.149 Vereine, die sich per Vereinskennziffer verifizieren mussten und somit Mehrfachstimmen ausgeschlossen waren, an der Umfrage mit folgendem Ergebnis teilgenommen:

(1)   Saisonfortsetzung (falls möglich) ab September: 133 (11,6 %)
(2)   Abbruch und aktuellen Tabellenstand werten (nur Aufsteiger): 278 (24,2 %)
(3)   Abbruch und Hinrunde werten (nur Aufsteiger): 345 (30 %)
(4)   Abbruch und Saison annullieren (keine Auf- und Absteiger): 393 (34,2 %)

Das weitere Vorgehen muss noch abgesprochen werden, da auch einige rechtliche Hürden zu bewältigen sind. Der Vize-Präsident des FLVW, Manfred Schnieders, erläuterte: „Fakt ist: Es gibt in den Statuten des DFB, WDFV und FLVW keine Abbruchszenarien. Wir möchten daher noch um Geduld bitten, bis der FLVW eine endgültige Entscheidung über eine Fortführung der Saison sowie die Wertung bei einem Abbruch vornimmt“.

Es gibt noch keinen Zeitpunkt, wann die endgültige Entscheidung des Verbandes bekannt gegeben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.