Sonntag, 29.04.18, 15:00 Uhr: TuS Wiescherhöfen – SV Zweckel

Die Abschiedstournee geht weiter und der SV Zweckel kann Revanche für das unverdiente Hinspielergebnis von 2:4 nehmen. In dieser denkwürdigen Partie veteilte der Unparteiische Alessandro Cordi 11 gelbe und eine gelb-rote Karte für den SV Zweckel in einer überhaupt nicht harten Partie. Fouls am Zweckeler Torhüter und an Maurice Hövel wurden nicht gepfiffen, so dass Letzterer nach minutenlanger Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden musste. Der überforderte Schiedsrichter ließ die Partie weiterlaufen und ermöglichte dadurch den Gästen das zwischenzeitliche 0:2.

Zweckel und die Schiedsrichter! Man hört es ja immer wieder: In einer Saison gleicht sich das alles aus. In der abgelaufenen Saison können die Schwarz-Grünen allerdings die Gefühlslage des SC Freiburg stark nachvollziehen, denn alles was gegen den SV Zweckel laufen kann, läuft auch gegen den Noch-Landesligisten.

Hinzu gesellt sich noch eine fragwürdige Termininierung von Meisterschaftsspielen durch den Staffelleiter Helmut Engelage, der den SV Zweckel ohne ersichtlichen Grund in vier Wochen neumal antreten ließ. Der Mai hätte auch noch einige Termine hergegeben, um das einer oder andere Nachholspiel durchzuführen.

Folge dieser überflüssigen Ansetzungen ist die Tatsache, dass keine ausreichende Zeit bleibt, um Blessuren und schwerere Verletzungen zu behandeln. Der SV Zweckel musste in den letzten Wochen verletzungsbedingt auf bis zu 11 Spieler verzichten.

Trotzdem hat die Mannschaft immer wieder ihr wahres Können aufblitzen lassen und gegen die Spitzenteams der Liga gut mitgehalten. Leider hat es trotz guter Leistung nur gegen Horst zu einem Sieg gelangt. Gegen Günnigfeld gab es noch ein Unentschieden, gegen Buer, Obersprockhövel und gegen Schüren wurden die Begegnungen nur denkbar knapp und in Teilen auch unverdient verloren. Aber so läuft das, wenn man in der Tabelle unten steht.

Im Hamm-Wiescherhöfen dürften die Zweckeler auf eine hochmotivierte Mannschaft treffen, denn der Gastgeber ist noch nicht raus aus dem Abstiegsrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.