Nach der peinlichen Klatsche in Osterwick geht es schon am Sonntag weiter. Dabei hat der SVZ allerdings ein altbekanntes Problem.

Das war heftig: Nur wenige Tage nachdem der SV Zweckel mit einem 1:0 bei DJK Wattenscheid einen echten Aufwärtstrend angedeutet hatte, folgte am Donnerstagabend ein 3:9 bei Westfalia Osterwick. Neun Gegentore bei einem Kreisligisten! Auch Trainer Mike Theis war nachvollziehbarerweise geknickt: „Jeder Spieler hat den Anspruch in der Landesliga zu spielen, da darf so etwas gegen einen A-Ligisten einfach nicht passieren. Aber manche Spieler waren schlicht überfordert.“ Fast wie eine Drohung klingt es, wenn er sagt: „Auch aus diesem Spiel habe ich viele Erkenntnisse gesammelt.“

Zum Beispiel die, dass der verstärkte Kader zwar deutlich breiter ist als in der Hinrunde, dass der qualitative Abfall nach der ersten Elf aber immer noch gravierend ist. Insgeamt zwölf Spieler fehlten in Osterwick, darunter Norman Seidel, Sebastian Floßbach und Kevin Klein. Wohl länger ausfallen wird Tim Dreiskemper, der einen Rückschlag nach einer Knieverletzung erlitt. Insgesamt ein bitterer Abend für die Zweckeler. Nach 13 Minuten stand es 0:2, Pascal Meinberg traf zehn Minuten später zum Anschluss – es folten vier schnelle Tore bis zum 1:6-Halbzeitstand. Nch der Pause erzielten Niko Hawich und Mirac Öntürk weitere Ehrentreffer.

Theis: „Für uns zählt immer nur der 10. Februar. Und bis dahin haben wir ja noch einige Tests.“ Und das ist vielleicht aktuell der größte Trost.

Denn schon am Sonntag können die Zweckeler es nämlich besser machen – dann geht es in den Auto-Köpper-Sportpark zum SV Dorsten-Hardt (14:30 Uhr). Die Dorstener sind Zehnter der Landesliga-Prallelstaffel, also ein Kaliber, das der SVZ in Rückrunde auf jeden Fall schlagen müsste. Mike Theis hat zwar schon den Kern einer Stammelf im Kopf, kann diesen aber nich aufbieten: „Wir haben schon wieder viele Ausfälle. Wir werden aber schauen, dass wir eine ordentliche Truppe aufs Feld schicken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.