Sonntag, 14.08.16, 15:00 Uhr: Eintracht Erle – SV Zweckel II.
„Es wird Zeit, dass es losgeht. Wir sind heiß auf die Saison.“ Das sagt Gordon Briese, der neue Übungsleiter des SV Zweckel II. Erst kurz vor Beginn der Vorbereitung hatte er den Trainerposten von Mike Theis übernommen, der sich wieder auf die Jugendarbeit des SVZ konzentrieren wird.
Alle Mann an BordDer Partie bei Eintracht Erle schaut Gordon Briese jedoch mit ein paar Sorgenfalten im Gesicht entgegen: „Unsere Abwehr bereitet mir aktuell arge Probleme. Im Training haben wir darauf jetzt noch einmal einen extra Schwerpunkt gesetzt. Erst im Testspiel gegen Horst 59 haben wir viel zu viele Chancen zugelassen.“ Die große Stärke des Teams sei die Offensive. Mit schnellen, konterstarken Spielern könne man jede Mannschaft überrumpeln: „Vorne sind wir immer für ein Tor gut. Wir werden es also erst einmal aus einer gesicherten Defensive heraus versuchen“, so Briese.Den Gegner kennt der neue Zweckeler Trainer noch nicht allzu gut. Aber eines weiß er: „Erler Mannschaften sind immer kampfstark und verfügen über einen großen Teamgeist. Außerdem stehen sie oft sehr kompakt.“ Für die Auswärtsaufgabe hat Briese alle Mann an Bord. Dazu werden wohl zwei Akteure aus dem Westfalenliga-Kader des SVZ stoßen. Anstoß: So, 15 Uhr, Oststraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.