SC Wacker Obercastrop – SV Zweckel 1:4 (1:0)

Die C-Junioren des SV Zweckel haben ihre Pflichtaufgabe bravourös gelöst und gewannen ihr drittes Spiel beim Aufstiegskonkurrenten in Castrop-Rauxel.

Das Spiel hatte gerade begonnen und die Zweckeler waren wohl nich nicht ganz wach, denn mit dem erste Angriff gingen die Platzherren Führung. Der Obercastroper Sturmführer tankte sich alleine gegen 4 Zweckeler Abwehrspieler durch und überwand den Zweckeler Keeper zur Führung. Die Gäste benötigten einige Minuten, um diesen Schock zu überwinden und ergriffen nach gut 10 Minuten die Initative in diesem Spiel. Es zeigte sich insbesondere in der ersten Halbzeit, dass die Zweckeler mal wieder kein Zielwasser getrunken hatten, denn beste Torgelegenheiten wurden teilweise recht kläglich vergeben. Trotzde zeigten die Schwar-Grünen Moral und liefen immer wieder an. Der Gastgeber kam in der erstn Halbzeit nur lediglich zweimal vor das Zweckeler Tor, so dass der Zweckeler Keeper Max Rosch sich nur einmal zeigen musste, als er per Fußabwehr ein weiteres Tor der Obercastroper verhinderte.

Nach der Halbzeit kamen die Zweckeler mit neuem Schwung aus der Kabine und erzielten mit dem ersten Angriff durch Kevin Kanke den Ausgleichstreffer. Nun waren nur noch die Gäste am Drücker und drängten auf den Ausgleich. In der 40. Minute erzielte Kevin Kanke mit einem fulminanten Weitschuss den längst fälligen Führungstreffer und legte 11 Minuten später mit einem weiteren Fernschuss zur 1:3-Führung für die Gäste nach. Obwohl die Zweckeler durch eine unberechtigte Rote Karte dezimiert wurden, ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und erhöhten trotz Unterzahl durch Selman Tuylu in der 60. Minute auf den 1:4-Endstand.

Am kommenden Samstag können die Zweckeler durch einen Sieg doch noch den Aufstieg schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.