Sonntag, 15.10.17, 15:00 Uhr: SSV Buer – SV Zweckel

Nach dem Punktgewinn vom letzten Sonntag im Spiel gegen den Spitzenreiter SV Horst-Emscher 08 gehen die Zweckeler mit breiterer Brust in das nächste Derby.

Die SSV Buer hat am vergangenen Sonntag mit 1:3 beim SC Obersprockhövel gewonnen und sich durch den Sieg auf den 8. Tabellenplatz hochgearbeitet. In der Startaufstellung der Bueraner standen auch drei Spieler, die schon für den SV Zweckel das Trikot getragen haben. Allen voran der ehemalige Zweckeler Kapitän Jan Trampe, Enes Aldirmaz und der jetzige Bueraner Kapitän Kevin Englich, die in einem guten Kader mit reichlich Westfalenliga- und Oberligaerfahrung stehen.

Die Favoritenrolle liegt eindeutig bei den Gastgebern, so dass die Schwarz-Grünen wiederum befreit aufspielen können. Erfreulicherweise stehen Trainer Mike Theis voraussichtlich wieder personelle Alternativen zur Verfügung. Das gibt zwar noch keinen Anlass zur Erleichterung aber neben Pascal Meinberg und Mirko Urban ist auch Torhüter Dario Schierenberg, der eine Sperre aus dem Spiel gegen Hilbeck abzuleisten hatte, wieder spielberechtigt.

Auch wenn Torhüter Rafael Dudek sich im Reviersportartikel (siehe an anderer Stelle) sehr bescheiden geäußert hatte, war er der Mannschaft ein so großer Rückhalt, dass es kaum vorstellbar ist, dass jetzt wieder der junge Keeper zwischen den Pfosten stehen wird.

Des Weiteren dürfte Offensivspieler Kevin Klein nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung stehen. Hinter anderen Verletzten stehen allerdings noch große Fragezeichen.

Die Mannschaft hat am vergangenen Sonntag aufopferungsvoll gekämpft und seit langer Zeit wieder positiven Zuspruch durch die Zweckeler Zuschauer erfahren. Das nehmen die Jungs sicher mit in die nächste Partie und werden auch in Buer alles geben, damit auch dort etwas Zählbares herausspringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.