Nach der schmerzlichen Niederlage gegen den ASC Dortmund ist der SV Zweckel nahezu abgeschlagen am Tabellenende der Oberliga Westfalen. Selbst die kühnsten Optimisten rechnen wohl nicht mehr mit dem Klassenerhalt für den SV Zweckel. In dieser Saison ist fast alles schief gegangen was nur schief gehen kann, für ein Fazit ist es jedoch noch etas zu früh.

In den kommenden Spielen kann die Mannschaft ganz befreit aufspielen und ist vom Druck des Gewinnenmüssens befreit. Die Erwartungshaltung der Zuschauer und der Vereinsveantwortlichen hat sich nach der letzten Niederlage relativiert. Der Abstand zum rettenden Ufer ist mittlerweile auf 12 Punkte angewachsen und eine Rettung käme einem Wunder gleich. Jetzt gilt es, die Saison vernünftig und ordentlich abzuschließen und sich gut aus der Oberliga zu verabschieden. In den anstehenden Heimspielen kann die Mannschaft sich noch mehrfach präsentieren und sich dadurch auch für die kommende Saison empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.