Sonntag, 04.10.20, 15:00 Uhr: SV Zweckel – BV Rentfort

Die Vorzeichen sind klar: Keiner der Beteiligten möchte nach dem Derby die erste Niederlage auf dem Konto haben. Das ist aber wahrscheinlich schon die einzige Gemeinsamkeit, welche die beiden Ortsrivalen haben. Die Unterschiede in der laufenden Saison sind auch an den Ergebnissen zu erkennen.

Der BV Rentfort gehört mit drei Siegen und einem Unentschieden neben Dülmen und dem FC Marl zum Spitzentrio und hat nur beim VfB Hüls nicht getroffen und hat dort Punkte liegen gelassen. Mit 12 erzielten Treffern stellen die Rentforter mit Dülmen den besten Angriff der Liga.

Auf der anderen Seite stehen für die Zweckeler drei Unentschieden und ein Sieg auf dem Konto. Beim Blick auf das Torverhältnis werden die Stärken und Schwächen des SV Zweckel offenbar. Mit zwei Gegentreffern in vier Partien stellen die Schwarz-Grünen nach Dülmen die zweitbeste Defensive. Mit drei erzielten Toren wird aber auch deutlich, dass es in der Treffsicherheit vor dem gegnerischen Tor noch Optimierungsmöglichkeiten gibt. Trotz guter Spielanlage und einiger hochkarätigen Torchancen hat die Offensivabteilung das Spielgerät zu wenig im gegnerischen Kasten untergebracht.

Diese unterschiedlichen Voraussetzungen versprechen jedoch ein interessantes Spiel auf dem Zweckeler Rasen, zumal die leicht favorisierten Rentforter auch im letzten Jahr mit dieser Rolle nicht zurechtkamen und das Spiel auch in der Höhe verdient mit 3:0 verloren.

Mit einem Sieg könnten die Gastgeber an den BV Rentfort ran rücken, der dann möglicherweise etwas den Kontakt zur Spitze verlieren würde. Sollten die Gäste gewinnen, würden sie sich vermutlich längerfristig in der Spitzengruppe halten und der starken Konkurrenz in der Bezirksliga 14 etwas enteilen.

An dieser Stelle sei noch einmal auf den auf dieser Seite eingestellten Bericht Derby unter besonderen Vorzeichen hingewiesen. Kommen Sie bitte rechtzeitig, damit sich an den beiden Einlassstellen keine unnötigen Schlangen bilden und stellen Sie sich auf dem Sportplatz bitte mit ausreichendem Sicherheitsabstand auf. Sie dürfen auch gerne Ihre Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Seien Sie unseren Ordnungskräften bitte nicht böse, wenn diese Sie auf die Einhaltung der Abstandsregeln hinweisen.

Der SV Zweckel ist froh, dass er das Derby unter diesen besonderen Bedingungen überhaupt mit Zuschauern ausrichten darf und weist nochmals darauf hin, dass die Zuschauerzahl auf 300 begrenzt ist.

Falls Sie also am Sonntag den Weg zum Sportplatz auf sich nehmen wollen, nutzen Sie doch bitte den Vorverkauf im Vereinsheim.

Freuen wir uns auf ein spannendes Spiel!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.