Nach dem Unentschieden der Dritten gegen Westfalia Buer hat das Team den nächsten schweren Brocken vor der Brust. Der SC Schaffrath II hat genau so viele Tore geschossen wie der SVZ, musste allerdings zwei Tore weniger einstecken. Sollte die Mannschaft von Trainer Mike Groth diese Partie ohne Niederlage abschließen, ist der Verbleib in der oberen Spiztengruppe garantiert. Die Spitzengruppe ist in der Kreisliga C sehr eng zusammen; die Plätze 1und 7 trennen derzeit nur 3 Punkte, so dass sich nach jeder Meisterschaftsrunde noch einige Änderungen ergeben könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.