Was gibt es noch zu sagen bei einem Spiel, in dem der SVZ fast mit dem Rücken zur Wand steht. Nach zuletzt sechs verlorenen Spielen in Folge steht die Mannschaft von Günter Appelt und Marc Bahl gehörig unter Druck und muss ihr Spiel gewinnen, um den Abstand zum Mittelfeld nicht abreißen zu lassen. Da auch die anderen im Keller stehenden Mannschaften Punkte geholt haben ist der SVZ erstmalig auf einen Abstiegsplatz abgerutscht.
Mit einem Sieg gegen Neuenkirchen sähe die Welt schon wieder besser aus, zumal man auf den Gast aufschließen könnte. Dazu ist es aber erforderlich, dass neben der guten Defensivarbeit, die deutlich besser als in der letzten Saison ausfällt, die Offensivabteilung mal wieder trifft. Der letztjährige Torschützenkönig des SV Zweckel Jonas Schmidt kann möglicherweise nach längerer Verletzung mal wieder von Anfang spielen. Gleiches gilt für Elvis Salja, der in der letzten Woche und beim Spiel in Lippstadt auf Grund einer schweren Grippe Trainingsverbot bekam.
Mit SuS Neuenkirchen trifft der SV Zweckel auf einen alten Bekannten. In den 70er und 80er Jahren pflegten beiden Jugendabteilungen einen sehr engen Kontakt. Derzeit steht die Mannschaft von Trainer Tobias Wehmschulte drei Punkte vor dem SV Zweckel und ist ebenso unbefriedigend in die neue Saison gestartet wie der SV Zweckel. Mit Marius Bülter haben die Neuenkirchener zu Saisonbeginn einen Top-Spieler an den Regionalligaverein SV Rödinghausen verloren. Der SVZ erinnert sich nur ungern an die vergangene Spielzeit, denn beide Spiele konnte SuS Neuenkirchen für sich entscheiden.

 

Eine Antwort zu “Die Erste braucht die Punkte”

  1. Rsgladbeck sagt:

    Jungs gebt vollgas … Macht 2 Buden und holt die so wichtigen drei Punkte … Somit wäre der Anschluss ans Mittelfeld geschafft … Ihr schafft das .. Oh Schwarz und grün .. Heja heja ⚽️⚽️⚽️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.