Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateurfußball wird abgebrochen. Dafür haben die Delegierten des Verbandstages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen.

Es gibt Aufsteiger, aber keine Absteiger, außer den Mannschaften die vor oder im Laufe der Spielzeit abgemeldet wurden. Ebenso gibt es in der Saison 2019/2020 keine Meister und somit keine Meisterehrungen im Rahmen einer Arbeitstagung / eines Staffeltages. Die Entscheidungsspiele um einen zusätzlichen Aufsteiger in die Bezirksliga entfallen. Somit stellt der Fußballkreis 12 (Gelsenkirchen/Gladbeck) in diesem Jahr zwei Aufsteiger (Erle 19 und Heßler 06) in die Bezirksliga.

Aufsteiger aus der Kreisliga B zur Kreisliga A
Vorgesehen waren drei Aufsteiger gem. der festgelegten Auf- und Abstiegsregelung. Da sich aber eine weitere Mannschaft aus der Kreisliga A für den Aufstieg in die Bezirksliga qualifiziert hat, steigt zusätzlich eine Mannschaft aus der Kreisliga B in die Kreisliga A auf.
Tabelle nach Abbruch
Kreisliga B Gruppe 1:
1. SV Zweckel II. -Aufsteiger zur Kreisliga A-
2. SW Buer Bülse -Verein verzichtet auf den Aufstieg-
3. BV Rentfort III. –Verein verzichtet auf den Aufstieg-
4. Spfr. Bulmke -Aufsteiger zur Kreisliga A

Demzufolge wird der SV Zweckel in der nächsten Saison mit der Rerserve im Kreisoberhaus antreten. Das neue Trainerteam stellt gerade die neue Mannschaft für die kommende Spielzeit zusammen, da viele Spieler der Aufstiegsmannschaft ihrem Trainer folgen und mit ihm zum Jahnplatz zu Preußen Gladbeck wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.