Sonntag, 15.11.2015, 14:30 Uhr: SV Zweckel – SV Westfalia Rhynern

Am Sonntag gilt es! Mit Westfalia Rhynern gastiert eine Mannschaft an der Dorstener Straße, die in diesem Jahr noch keine Bäume ausgerissen hat und sich folgerichtig mit 12 Punkten immer noch in Schlagdistanz der Zweckeler befindet. Mit lediglich 7 Punkten aus 12 Spielen ist der SVZ auch kein Angstgegner aber könnte mit einem Sieg den Abstand zum rettenden Ufer stark verkürzen.
Am letzten Wochenende verloren die Rhynerner mit 2:1 bei der Spielvereinigung Erkenschwick. Zur Halbzeit stand es noch torlos, doch nach dem Wechsel konnte die Spielvereinigung mit 2:0 in Führung gehen. Der Anschlusstreffer von Rhynern-Regisseur Lennart Kleiner war in der 90. Spielminute nur Ergebniskosmetik. Auch diese Partie wurde nicht mit 22 Akteuren zu Ende gespielt: Nach 38. Minuten holte sich ein Rhynern-Akteur eine rote Karte ab und die Spvgg Erkenschwick konnte aus dem Überzahlspiel – wie schon in Zweckel – Kapital schlagen und den nächsten Dreier einfahren.
Der SV Zweckel erkämpfte sich bereits am Samstag seinen ersten Auswärtspunkt bei der Hammer SpVg und konnte zumindest kämpferisch überzeugen. Mit einem Quäntchen Glück hätten die Schwarz-Grünen auch kurz vor Schluss das Siegtor erzielen können, doch an diesem Spieltag sollte es wohl noch nicht sein.
Im Laufe der Woche steigen einige Rekonvaleszenten wieder in das Training ein, so dass Günter Appelt und Marc Bahl wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen. Die sonntägliche Partie dürfte für den SV Zweckel richtungsweisend sein. Bei einem Sieg dürfen sich die Anhänger noch Hoffnungen machen, dass der SVZ bis zur Winterpause auf Tuchfühlung zu den Nicht-Abstiegsplätzen bleibt. Sollten die Zweckeler jedoch verlieren, vergrößert sich der Abstand zu den Kontrahenten erheblich. 
Am Sonntag beginnt die Partie bereits um 14:30 und die Mannschaft hofft, dass die treuen Fans sie auch am Sonntag wieder unterstützen werden. In dieser wichtigen Saisonphase müssen auch die Anhänger der Schwarz-Grünen „alles raushauen“, damit die Mannschaft die notwendige Unterstützung bekommt, den Gast aus Rhynern schlagen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.