SV Zweckel – SV Eintracht Grumme 4:2 (3:0)

Der SV Zweckel hat das letzte Spiel vor dem Meisterschaft erfolgreich bestritten und den Bochumer A-Ligisten Eintracht Grumme mit 4:2 besiegt.

In der ersten Halbzeit spielten die Zweckeler schnellen Angriffsfussball nach vorne und setzten die Gäste immer wieder unter Druck. Einen guten Angriff in der 12. Minute versenkte der A-Junior Ramadhan Khodr zwar im gegnerischen Tor, der Schiedsrichter versagte jedoch die Anerkennung.

Nur sechs Minuten später konnte jedoch der andere A-Junior Jan Schwers nach gutem Zuspiel von der Seite zum 1:0 einschieben und brachte die Schwarz-Grünen in Führung. Daniel Filipovic und Haris Imsirovic per Handelfmeter erhöhten vor der Pause auf 3:0. Nach dem Wechsel brachten die Gäste einige frische Kräfte aufs Feld und übten mehr Druck auf die Zweckeler Hintermannschaft aus.

Folgerichtig erzielten sie auch den Anschlusstreffer zum 3:1. Auf Zweckeler Seite konnte Trainer Mike Theis keinen Wechsel vollziehen, da kein Ersatzspieler zur Verfügung stand. Das soll am nächsten Sonntag anders aussehen, denn einige Urlauber stehen dann wieder zur Verfügung. Die Zweckeler erhöhten durch Ramahdan Khodr in der 64. Minute auf 4:1. Die Gäste erzielten 6 Minuten vor dem Ende den 4:2-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.