Im Endspurt hat der SV Zweckel das Unmögliche geschafft und am letzten Spieltag den Abstieg in die Westfalenliga abgewendet. Mit einer überragenden Energie- und Willensleistung hat Mannschaft mit den Trainer Günter Appelt, Mark Bahl und den Betreuern "Waldi" Bahl und Roman Ofiera die Oberliga gehalten.
Ein großer Dank gilt dabei dem ASC Dortmund, der sich mit einer starken Leistung gegen Westfalia Herne durchsetzte und durch diesen Sieg erst den Klassenerhalt des SV Zweckel möglich machte! Chapeau!

Can Ucar brachte in seinem letzten Spiel für den SV Zweckel die heute in Orange angetretenen Gastgeber mit einem Kopfball mit 1:0 in Führung. In der Folge versäumten es die Zweckeler die Führung auszubauen und scheiterten dabei insbesondere am starken Beckumer Keeper. Kurz vor der Halbzeitpause, zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt, erzielten die Gäste mit ihrem ersten ernstaften Angriff den Ausgleichstreffer. Dieser zeigte auch nach der Pause noch seine Wirkung, denn die Gäste kamen besser aus der Kabine. Ab der 55. Minute ging es aber wieder nur in eine Richtung. Der SV Zweckel machte mit der Unterstützung der Fans weiter Druck und erzielte durch Marcel Titz, der sich in der 70. Minute auf der rechten Seite wunderbar durchsetzte, den 2:1-Führungstreffer. Vorher scheiterten die Zweckeler mehrfach am Gästetorwart, der auch einen sehenswerten Seitfallzieher von Marvin Höner aus dem Winkel fischte. Kapitän Jan Trampe legte in der 81. Minute mit dem 2:1 in den Winkel nach und stellte erst einmal den wichtigen 2-Tore-Abstand her.

Vermutlich jeder zweite Zuschauer verfolgte über die entsprechenden Informationsmedien und Liveticker den Zwischenstand in Dortmund. Westfalia Herne hatte zwei Rückstände ausgeglichen und die letzte Info eines 2:2-Unentschiedens machte die Runde. Dann berichteten die WAZ-Reporter vom Führungstreffer des ASC in der 83. Minute. Jetzt musste Westfalis noch zwei Treffer nachlegen, um den Abstieg abzuwenden.

Nach dem Schliusspfiif in Zweckel kamen die Spieler samt Trainer- und Betreuerstab zusammen und hockten sich auf den Rasen, um das Ende in Dortmund abzuwarten. Nach dem Bekanntwerden des 4:2-Führungstreffers durch den ASC mit dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen und auf dem Sportplatz an der Dorstener Straße war kein Halten mehr. Fans stürmten auf den Rasen, Jubelgesänge wurden angestimmt und das Bier floß in Strömen.

Der SV Zweckel freut sich auf die kommende Saison in der Oberliga und wird die Stadt Gladbeck wieder in der höchsten Amateurklasse des westfälischen Fußballs vertreten.

 

3 Antworten zu “Gerettet!”

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt !!!!!!!!!!

    Martin Berger

  2. Tommy sagt:

    Super! Glückwunsch, hier ein paar Videos von mir: https://www.youtube.com/user/gabbertommy

     

    Könnt Ihr mir bitte sagen woher ich Euren Fan Schal bekomme & was der Kostet ? Hoffe ich bekomme einen Schal geschenkt jetzt wo Ihr die Klasse gehalten habt :-P

  3. Holger sagt:

    Herzlichen Glueckwunsch aus der Karibik
    Absolut SUPER.
    Well DONE
    Gruss an Alle
    Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.