Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze. Das mussten die Grünhemden heute beim Pokalfight erfahren.

Am Donnerstag dem 07.05.2015 reiste der 2004er Jahrgang des SV Zweckel zum Kreispokalhalbfinale zu Blau-Weiß Gelsenkirchen. Bei gutem Wetter wurde auf Asche angepfiffen. Die Grünhemden hatten mit dem körperbetonten und kämpferischen Spiel der Gelsenkirchener ihr Probleme. Zusätzlich sorgten die ca. 60 Zuschauer für eine hitzige Atmosphäre am Spielfeldrand, die den Zwecklern arg zusetzte. Auf ungewohntem Untergrund kamen sie zu einigen guten Torchancen, die der gute Schlussmann der Blau-Weißen vereiteln konnte. Einige Konter der Gastgeber wurden immer wieder gefährlich. Beide Torhüter zeichneten sich durch gutes Spiel aus. Der erste Treffer gelang Zweckel in der 30. Minute. Kevin Kanke schob zum 0:1 ein. 4 Minuten später in der 34. Minute stand es nach einem Konter plötzlich 1:1. Doch die Zweckeler ließen nicht nach und Lenny Theis vollendete einen schönen Spielzug in der 39. Minute nach Vorlage von Mads Liedmeier. 1:2! Die Blau-Weißen wurden immer wieder gefährlich und so fiel das 2:2 in der 49. Minute. Es ging in die Verlängerung. Zwei mal 5 Minuten waren zu gehen. In der 57. Minute war es dann Mads Liedmeier, der ein Zuspiel von Lenny Theis von rechts direkt in die Maschen jagte. 2:3 und noch 3 Minuten zu spielen. In der 60. Minute bekam der Gegner noch einen Freistoß zugesprochen. Der Ball landete an der Unterkante der Latte und tupfte auf. Der Schiedsrichter entschied auf Tor und somit ging es ins Neunmeterschießen. Für Zweckel verwandelten Kevin Kanke, Mads Liedmeier und Efecan Kara. Josefine Osigus konnte gleich 4 Neunmeter parieren und war somit maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Das Team: Josefine Osigus, Fabian Anlauf, Henrik Dier, Malte Kulmer, Burak Günes, Mads Liedmeier, Lenny Theis, Kevin Kanke, Efecan Kara, Timo Zacharias, Julian Twardowski

 

Im Finale wartet der VFB Kirchhellen, der gegen den SSV Buer mit 3:0 gewann.

Eine Antwort zu “Geschafft! 2004er im Kreispokalfinale!!!”

  1. SUPER an alle !
    Vor allen diesmal an Josefine. Toll , 4 Elfer zu halten
    das ist einfach nur “ SUPER “

    Jetzt Kirchhellen im Finale noch besiegen, dann gibt es
    bestimmt eine Überraschung in Zweckel !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.