SF Königshardt – SV Zweckel 4:0 (1:0)

Die junge Zweckeler Truppe lieferte eine gute Leistung beim Landesligisten in Oberhausen ab, wenn die Partie auch in der zweiten Halbzeit deutlich verloren wurde.

Nach zwei Minuten nutzte der ehemalige Zweckeler Lukas Kratzer einen zu kurzen Rückpass der Zweckeler Defensive aus und schob zum 1:0 ein. Bis zur Halbzeit hielten die Gäste die Partie offen, konnten jedoch keinen Treffer erzielen. Auch in der zweiten Halbzeit verhinderten der Gästetorhüter bzw. die Latte, dass die Zweckeler zum Erfolg kamen. Auf der anderen Seite kamen die Sterkrader zu einigen guten Chancen, die insbesondere durch den besten Zweckeler, Torhüter Bünyamin Ertürk, verhindert wurden.

Da die Zweckeler am heutigen Sonntag durch Urlauber und Verletzte nur mit zwei Spielern auf der Bank angereist waren, konnte nach einer weiteren Verletzung von Maurice Hövel nicht mehr auswechseln und spielten ab der 55. Minute nur noch mit zehn Spielern weiter.

Die Gäste mussten dem Wetter, dem harten Training und der Unterzahl Tribut zollen, so dass die Gastgeber ab der 69. Minute noch drei weiter Treffer erzielen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.