Sonntag, 11.10.20, 15:00 Uhr: SV Zweckel II – SC Schaffrath

Am Sonntag dürfen den schwarz-grünen im Heimspiel wieder im Käfig ran. Die Mannschaft will und muss eine Reaktion nach dem letzten Spiel in Preußen Gladbeck zeigen und wieder so spielen wie in der ersten Halbzeit am Jahnplatz oder wie in den Wochen zuvor.

Gegen Schaffrath wird es schwer für das Team von Perry Pfeng und Jörg Sievers, denn der Gast wird sich auf Augenhöhe mit den Zweckelern präsentieren. Mit drei Unentschieden und zwei Niederlagen haben die Schaffrather auch noch keine Bäume ausgerissen. Außerdem sind in den Spielen der Gäste nicht viele Tore gefallen.

Die Trainingsgestaltung in der laufenden Woche gestaltete sich schwierig, denn die Personalsituation wird immer prekärer. Die Zweckeler verloren nicht nur das Spiel in Preußen sondern zusätzlich auch noch drei Spieler durch Verletzungen. Timon Reschke, Ogün Sönmez und Philipp Franzke werden voraussichtlich nicht zur Verfügung stehen. Von den anderen Verletzten kehrt lediglich Fatih Kararmis ins Team zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.