Sonntag, 11.09.16, 15:00 Uhr: 1. FC Gievenbeck – SV Zweckel

Nach dem Punktgewinn am letzten Sonntag gegen starke Delbrücker hat die Mannschaft der Trainer Günter Appelt und Marc Bahl am kommenden Spieltag wieder einen starken Gegner vor der Brust. Die Tabelle täuscht im Moment über den aktuellen Leistungsstand der Gievenbecker. Die Münsteraner sind mit einem fast unveränderten Team in die neue Saison gegangen und es ist nicht erkennbar, warum es bisher nur zu einem einzigen Punktgewinn gereicht hat. In der vergangenen Saison hat der 1. FC immerhin als Tabellendritter der Westfalenliga abgeschlossen und der aktuelle Tabellenstand spiegelt sicher nicht die Leistungsfähigkeit des Teams wider.

Am letzten Sonntag gaben die Gievenbecker den schon sicher geglaubten Sieg in Hiltrup nach einer 0:2-Führung und starkem Spiel in der Nachspielzeit noch aus der Hand und mussten sich mit einem Punkt begnügen. Es war der erste Punktgewinn der Münsteraner in der neuen Saison. Die ersten drei Spiele gingen alle verloren, wobei die Gievenbecker auf sehr starke Gegner stießen. In Delbrück verloren sie 2:1, gegen die Preußen Münster-Reserve verlor man 0:1 und bei der Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten TuS Haltern machten die Seestädter den Sieg erst in den letzten 10 Minuten klar.

Der SV Zweckel wird alles aufbieten müssen, um in Gievenbeck zu bestehen. Ob Marvin Weßelburg schon wieder mit von der Partie sein wird, erscheint fraglich (siehe Bericht über das Kreispokalspiel).

Adresse und Anfahrt:

1. FC Gievenbeck, Gievenbecker Weg 200, 48149 Münster

BAB 43 Richtung Münster, Kreuz Münster-Süd BAB 1 Richtung Bremen, nach knapp 9km im Kreuz Münster-Nord auf die B54 Richtung Münster, 2,8km stadteinwärts, rechts abbiegen Austermannstraße, 2 Kreisverkehre geradeaus durchfahren, im dritten Kreisverkehr rechts abbiegen in den Gievenbecker Weg, das Stadion befindet sich nach ca. 500m auf der rechten Seite

Eine Antwort zu “In Gievenbeck hängen die Trauben hoch”

  1. Jens Mecklenborg sagt:

    Ein kurzer Hinweis zum Spiel in Gievenbeck:

    Am Sonntag, dem 11.09.2016 findet der Münster-Marathon statt, dessen Strecke auch am Sportpark Gievenbeck vorbeiführt.

    Allerdings wird der Gievenbecker Weg voraussichtlich um 12.00 Uhr wieder für den allgemeinen Straßenverkehr freigegeben, so dass es zu keinen Behinderungen kommen sollte.

    Auf ein faires Spiel!

    Jens Mecklenborg
    Kfm. Leiter des 1. FCG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.