SV Zweckel – SV Bottrop 5:3

Michael Pannenbecker trat beim Champions-Cup bei Rhenania Bottrop mit einer Rumpftruppe an, da 11 Spieler verletzungs-/urlaubsbedingt nicht zur Verfügung standen. Als Folge dessen durfte Torhüter Timo Niklas Kulak erstmals von Anfang an im Sturm spielen. Nach sieben Minuten wurde Jan Schwers im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Mykola Makarchuk sicher zur 1:0-Führung. In der Folge versäumten es die Schwarz-Grünen die Führung auszubauen und kassierten kurz vor der Pause den Ausgleich.

Nach der Pause verstärkten die Zweckeler die Offensivbemühungen und gingen durch Jan Schwers in Führung. Omar Chamdine erhöhte nur wenige Minuten später auf 3:1. Die Bottroper ließen jedoch nicht nach und verkürzten noch einmal auf 3:2. Tolga Koca per Kopf und abermals Jan Schwers stellten die Weichen endgültig auf Sieg, so dass die Bottroper kurz vor Schluss mit dem 5:3 den Schlusspunkt setzten.

Am Donnerstag, 01.08.19, 18:00 Uhr, spielen die Zweckeler gegen die Sportfreunde 08/21 Bottrop um den Einzug in die Endrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.