SV Zweckel – BV Rentfort 1:0 (0:0)

Der SV Zweckel hatte sich mit der Stadt auf ein Konzept mit maximal 300 Zuschauern geeinigt. Dieses wurde vollständig und problemlos umgesetzt und die Zuschaueranzahl blieb mit gut 250 unter der avisierten Kapazitätsgrenze.

Die favorisierten Rentforter gingen die Partie recht defensiv an und wollten offensichtlich aus einer kompakten Abwehr den SV Zweckel mit schnellen Vorstößen auskontern.

Die Gastgeber versuchten das Spiel ruhig aufzubauen und erspielten sich einige Einschussmöglichkeiten, die allerdings alle nicht zwingend waren und somit zu keinem Torerfolg führten.

Nach der Halbzeit wollten die Zweckeler weiterhin fußballerisch zum Erfolg kommen, mussten jedoch etwas vorsichtiger zu Werke gehen, da die Gäste nur auf Kontermöglichkeiten ausgerichtet waren.

Mücahit Yavuzaslan und Jan Schwers scheiterten in aussichtsreicher Position und die Gastgeber konnten aus insgesamt zwölf Ecken kein Kapital schlagen. Gedanklich hatten sich möglicherweise schon viele Beteiligte und auch die meisten Zuschauer auf ein Unentschieden eingestellt, da schlugen die Schwarz-Grünen zu. German Prudetskiy schlug aus 35 Metern einen Freistoß vor das Rentforter Tor und der Ball schlug hinter dem verdutzten Gästekeeper zum Führungstreffer in den Winkel ein.

Diese Führung hatte bis zum Spielende Bestand und der SV Zweckel beendete sein viertes von fünf Spielen ohne Gegentreffer und rangiert nun mit zwei Siegen und drei Unentschieden auf dem fünften Tabellenplatz.

Eine Antwort zu “Knapper Derbysieg gegen Rentfort”

  1. gerd konrad sagt:

    glück auf zum sieg.

Schreibe einen Kommentar zu gerd konrad Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.