Das Wetter lässt zur Zeit keine verlässliche Aussage zum Viertelfinalspiel des Kreispokals gegen Adler Feldmark zu. Der Rasenplatz dürfte nach den letzten Regenfällen weiterhin gesperrt sein. Die Entscheidung darüber fällt allerdings erst am morgigen Mittwoch nach einer Platzbegehung durch Vertreter der Stadt Gladbeck und des SV Zweckel. Der „Käfig“ steht derzeit auch noch unter Wasser, so dass eine Austragung der Partie auf Asche auch mehr als unwahrscheinlich erscheint.

Falls die Partie doch wider Erwarten stattfinden sollte, wird der SV Zweckel dieses kurzfristig berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.