Der SV Zweckel fährt am kommenden Sonntag zum letzten Mal zu einem Auswärtsspiel in der Oberliga. Theoretisch können die Lippstädter noch den Aufstiegszug erreichen. Dazu ist es jedoch erforderlich, dass Lippstadt beide Spiele gewinnt und Siegen oder Sprockhövel die beiden letzten Partien verliert. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr groß, aber vielleicht vergeben der Erste oder Zweite am kommenden Wochenende

den sich bietenden Matchball. Dann würde der letzte Spieltag über den Aufstieg entscheiden.
In den letzten Wochen haben die Lippstädter zweimal geschwächelt und sowohl beim TSV Marl-Hüls als auch am letzten Samstag mit 0:3 gegen Eintracht Rheine verloren.
Das Hinspiel in Zweckel gewannen die Lippstädter mit 1:3 und zeigten dabei eine starke Leistung. Der Wunsch des Lippstädter Trainers nach dem Hinspiel hat sich leider nicht erfüllt. Er erklärte damals: „Es ist verdammt unangenehm hier zu spielen. Aber Zweckel ist ein Farbtupfer in der Liga, dem ich wünsche, dass es mit dem Klassenerhalt klappt“.
Für den SV Zweckel gilt es, sich noch einmal gut zu präsentieren. Der eine oder andere Spieler steht wohl noch in Verhandlungen und möchte sich deshalb möglicherweise noch einmal zeigen.
Trainer Güner Appelt muss auf Enes Aldirmaz verzichten, der auf Grund einer roten Karte für 2 Pflichtspiele gesperrt wurde.
Adresse und Anfahrt:
Stadion „Am Bruchbaum“, Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt
Über die BAB 2 bis zur Abfahrt Rheda-Wiedenbrück, auf die B 64/B 61, die in die B 55 übergeht, Richtung Lippstadt, Kreuzung Lipperbruch/Bad Waldliesborn rechts auf die Ostlandstraße Richtung Bad Waldliesborn bis zum Kreuzverkehr, Wiedenbrücker Str. Richtung Lippstadt, das Stadion am Bruchbaum liegt nach ca. 2 km auf der rechten Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.