Sonntag, 28.05.17, 15:00 Uhr: SpVgg Vreden – SV Zweckel

Nach der klaren Niederlage im Pokalendspiel gegen den SC Hassel wartet auf die Mannschaft von Mike Theis eine mindestens genauso anspruchsvolle Aufgabe wie gegen den Oberligisten.

Die SpVgg Vreden rechnet sich noch gute Chancen auf die Meisterschaft aus. Dazu müssten die Gastgeber gewinnen und das Spiel des Ersten gegen den Dritten unentschieden oder mit einer Niederlage für Haltern enden. Für Spannung ist am Sonntag somit gesorgt. Der SV Zweckel muss sich im letzten Spiel noch einmal richtig zusammenreißen und sollte eine ähnliche Leistung wie im Hinspiel bringen. Damals gingen die Zweckeler in der 85. Minute in Führung und kassierten in der letzten Minute leider noch den Ausgleich.

Im Reviersport wird Vredens Trainer Marcus Feldkamp folgendermaßen zitiert: „Die Partie wird mit Sicherheit schwieriger, als es die Tabelle vermuten lässt. Zweckel wird sich ordentlich aus der Liga verabschieden wollen und alles geben. Wir müssen hellwach sein, um zu gewinnen.“

Für einige Zweckeler Spieler wird es am kommenden Sonntag das letzte Mal sein, dass sie das schwarz-grüne Trikot tragen und sich hoffentlich mit einer guten Leistung verabschieden werden.

SpVgg Vreden, Hamaland-Stadion, Ottensteiner Straße 64, 48691 Vreden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.