Am Sonntagabend teilte Trainer Mike Theis dem Vorstand des SV Zweckel mit, dass er von seinem Amt als Trainer der 1. Mannschaft des SV Zweckel zurücktreten wird.

Er hatte sich das Ziel gesetzt, gegen die Mitkonkurrenten mindestens drei Punkte aus den letzten drei Spielen zu holen. Das ist leider nicht zustande gekommen und der Trainer der 1. Mannschaft des SV Zweckel zieht hieraus seine persönlichen Konsequenzen.

Mike Theis hatte 2016 die Mannschaft, die in der Westfalenliga abgeschlagen war, übernommen und musste in der letzten Saison auch den Abstieg aus der Landesliga miterleben. Zu Beginn dieser Spielzeit wollte der Verein mit ihm und einer jungen Mannschaft, deren Durchschnittsalter knapp über 20 Jahre liegt, einen kompletten Umbruch schaffen. Leider befindet sich das Team zur Zeit auf einem Abstiegsplatz, hat aber noch Tuchfühlung zum Mittelfeld. In den vergangenen Wochen wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass es für das Team auf Grund diverser Verletzungen schwierig war konstant gute Leistungen zu bringen. Das hat sich bis zum letzten Sonntag nicht geändert, denn Mike Theis musste auf Grund der Personalnot neben Ramadahn Khodr und Jan Schwers mit Robin Karsten und Timon Reschke noch zwei weitere A-Junioren in das Aufgebot holen, um zumindest zwei oder drei Auswechselspieler zur Verfügung zu haben.

Der SV Zweckel wünscht Mike Theis, der in den vorangegangenen Jahren große Erfolge als Jugendtrainer feiern konnte, für die Zukunft alles Gute und wünscht sich, dass er, in welcher Funkton auch immer, dem Verein erhalten bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.