Gründonnerstag, 24. März 16, 19:00 Uhr: SV Schermbeck – SV Zweckel

Nach der knappen und unglücklichen Niederlage gegen das Spitzenteam aus Siegen hat die Mannschaft von Trainer Günter Appelt nicht viel Zeit, sich auf die kommende schwere Aufgabe in Schermbeck vorzubereiten.

Bis auf eine Ausnahme (in Beckum) hat der SV Zweckel in allen Spielen überzeugen können, wenn auch die Punkte gegen die Spitzenteams aus Neuenkirchen, Lippstadt und Siegen verloren gingen.

Gegen Bielefeld, beim ASC Dortmund und in Paderborn II waren die Zweckeler erfolgreicher und holten dort im neuen Jahr die optimale Punktausbeute. Das muss auch das Ziel beim SV Schermbeck sein, dessen Formkurve weiter nach unten zeigt. Die Mannschaft von Trainer Christoph Schlebach rangierte am 5. Spieltag noch auf dem zweiten Tabellenplatz und ist mittlerweiel Drittletzter der Oberliga. Das um ein Tor bessere Torhverhältnis sorgt dafür, dass die punktgleichen Hammer auf einem Abstiegsplatz stehen. Der SVS hat fünf Punkte Vorsprung auf den SV Zweckel und wird sicher alles daran setzen, dass dies auch nach dem Spiel so bleibt bzw. dass der Abstand noch vergrößert wird.

Sollte der SV Zweckel am Donnerstag seine auch im Spiel gegen Siegen gezeigte Form abrufen können, dürfen die Zweckeler Anhänger sicher mit einem Punktgewinn rechnen. Aufpassen müssen die Zweckeler aber insbesondere auf die beiden gefährlichsten Torschützen der Schermbecker Tim Dosedal und Jannis Scheuch, die immerhin zusammen 19 der 32 Schermbecker Treffer erzielen konnten.

Adresse und Anfahrt
SV Schermbeck, Volksbank-Arena, Im Trog 52, 46514 Schermbeck
BAB 31 Richtung Emden, Ausfahrt Wesel/Haltern/Wulfen/Schermbeck (B58), Richtung Schermbeck, nach 2,8km rechts Richtung Schermbeck-Ost, nach ca. 450m rechts in die Straße Im Trog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.