Arminia Hassel – SV Zweckel 0:3 (0:1)

Der SV Zweckel hat die nächste Runde im Kreispokal erreicht. Das ist die gute Nachricht. Leider musste Trainer Guido Naumann auf einige seiner Stammspieler verzichten, da sich diese im letzten Spiel in Suderwich Verletzungen zugezogen haben. Deshalb durften sich einige andere Spieler präsentieren und in die entstandenen Lücken springen.

Neuzugang Alexander Tschalumjan lief erstmals für die Schwarz-Grünen auf und erzielte in der 37. Minute gleich den ersten Treffer für die Gäste. Hassel kämpfte aufopferungsvoll und machte es den Zweckelern auf dem Ascheplatz sehr schwer. In der 75. Minute traf Omar Chamdine zum 0:2, ehe Alexander Tschalumjan in der Nachpsielzeit zum zweiten Mal zuschlug und den 0:3-Endstand herstellte.

Guido Naumann war mit dem Weiterkommen in die nächste Runde zufrieden und hofft jetzt, dass ihm am Sonntag gegen den Tabellenführer der eine oder andere Akteur wieder zur Verfügung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.