SV Zweckel – GA Möllen 0:3 (0:2)

Die 12. Trainingseinheit endete mit einer klaren Niederlage gegen Möllen. Der A-Ligist aus Voerde zeigte dem SV Zweckel schonungslos auf, wo zurzeit noch die Probleme des Westfalenligisten liegen. Insbesondere bei schnellen Kontern war die neuformierte Zweckeler Abwehr nicht immer auf der Höhe und kassierte bereits in der erstn Halbzeit zwei Treffer.
Individuelle Fehler bestraften die Gäste im Stil einer Spitzenmannschaft und erzielten aus 4 Torchancen drei Treffer. Auf der anderen Seite spielten die Zweckeler nur in den ersten 20 Minuten guten Fußball und erspielten sich zahlreiche Torchancen, die jedoch alle nicht genutzt wurden.Die Mannschaft musste mit zunehmender Spieldauer ihren vorangegangenen harten Trainingseinheiten Tribut zollen und waren insbesondere in der zweiten Halbzeit nicht mehr in den Lage, den gegner läuferisch in die Knie zu zwingen. So mussten die Gastgeber in der zweiten Halbzeit noch das dritte Tor hinnehmen, bis die ehemalige Zweckeler Schiedsrichterin Kathrin Heimann das Spiel abpfiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.