Am 14. November werden Gladbecks beste Sportler in der Stadhalle geehrt. Bis zum 10. November einschließlich können die Zweckeler Fans und Mitglieder auch ein Zweckeler Urgestein wählen.

Oliver Martin wurde zuletzt im September mit einen internationalen Preis der Deutschen Bahn für das Projekt „Fußball kann mehr“ ausgezeichnet. Dieses ehrenamtliche Engagement im Projetk wurde mit einer Berufung für die Wahl des Sportmitarbeiters des Jahres ausgezeichnet.

Es wäre schön, wenn viele Zweckeler Anhänger das Projekt und Oliver Martin mit einer Stimmabgabe in der WAZ-Redaktion (Horster Str. 10, 45964 Gladbeck) oder per E-Mail an redaktion.gladbeck@waz.de unterstützen.

Alle Nominierten:
Sportler des Jahres: Pierre-Michel Lasogga (Fußball, Hamburger SV), Jonas Breitkopf (Leichtathletik, TV Gladbeck), Stefan Gude (Karate, PSV Gladbeck)
Sportlerin des Jahres: Lea Hildebrand (Volleyball, TV Gladbeck), Jessica Steiger (Schwimmen, VfL Gladbeck), Kathrin Wanhoff (Badminton, Gladbecker FC)
Mannschaft des Jahres: TV Gladbeck Giants (Frauenvolleyball), 4x100m- Staffel TV Gladbeck (Leichtathletik), GW Schultendorf (Tischtennis)
Sportmitarbeiter des Jahres: Oliver Martin (Jugendfußball, SV Zweckel), Ingo Barnitzke (Sportkegeln, RBS Gladbeck), Birgit und Johannes Waschelewski (Leichtathletik, VfL Gladbeck).

2 Antworten zu “Oliver Martin für Gladbecks Beste wählen”

  1. Tina Schwers sagt:

    Ich nominiere als „Gladbecks Bester“ Oliver Martin vom SV Zweckel

  2. Ulrike Schürer sagt:

    Ich nominiere Oliver Martin vom SV Zweckel als
    „Gladbeck Bester“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.