​SV Zweckel 2 – SSV Buer 2 0:0

Ein Punkt sollte es mindetens werden und am Ende wurde es ein verdienter Punkt. In der ersten Halbzeit setzten die Zweckeler ihren positiven Trend fort und spielten aus einer stabilen Abwehr heraus munter mit. Ferdi Er hatte die Führung nach 20 Min. auf dem Fuss, aber der Bueraner Keeper rettete mit einem sensationellen Reflex. Der Zweckeler Abwehrverbund hielt Stand und liess in Halbzeit eins nicht eine Chance der Gastgeber zu. In der 42. Min. setzte sich der Bärenstarke Okan Yaman auf der linken Seite durch und legte Mike Jungnickel den Ball Pfannenfertig in den Lauf.Jungnickel scheiterte jedoch kläglich, als ihm der Ball von der Innenseite rutschte. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber mit breiter Brust aus der Kabine und drängten den SVZ in die eigene Hälfte. Jetzt mußte auch Keeper Scheuplein das ein oder andere mal eingreifen und zeigte mit super Paraden, dass auch er wichtig für sein Team sein kann. Zweckel beschränkte sich auch jetzt auf Konter und mit etwas mehr Übersicht hätte man sich auch noch weitere Möglichkeiten herausspielen können. Mit etwas Glück am Ende rettete man den aufgrund der ersten Halbzeit verdienten Punkt über die Zeit und konnte sich mit dem zweiten Spiel ohne Gegentor hintereinander noch mehr Selbstvertrauen für die Rückrunde verschaffen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.