Sonntag, 13.11.16, 14:30 Uhr: VfL Grafenwald – SV Zweckel II

Am Sonntag wird auch in Grafenwald möglicherweise eine Vorentscheidung fallen. Die Reserve des SV Zweckel hatte nach dem ersten Saisonsieg bei YEG Hassel etwas Morgenluft gewittert, musste jedoch schon im nächsten Heimspiel gegen den VfB Kirchhellen erkennen, dass die guten Kreisligamannschaften im Moment eine Nummer zu groß sind. 

In Grafenwald werden die Karten neu gemischt. Mit gerade einmal acht Punkten rangieren die Wöller auf dem 13. Tabellenplatz und dürfen sich gegen den SV Zweckel keinen Ausrutscher leisten. Denn dieser käme mit einem Sieg auf einen Punkt an Grafenwald heran und würde für die Rückserie noch einmal einen Motivationsschub bekommen. 

Für Mike Groth wird es wichtig sein, die Defensive zu stärken und zu verhindern, dass eventuelle Gegentore so schnell wie im Spiel gegen Kirchhellen fallen. In diesem Spiel machte die Innenverteidigung alles andere als einen stabilen Eindruck. 

Trotzdem fahren die Zweckeler nicht chancenlos zum Sensenfeld, denn die Wöller haben in dieser Saison auch noch keine Bäume ausgerissen. Seit zwei Spieltagen ist der Gastgeber ohne Niederlage, denn von Middelich-Resse und Schwarz-Blau trennte man sich unentschieden. 

Der letzte Sieg datiert auf den 16.10. mit einem 3:1-Sieg gegen Firtinaspor II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.