Sonntag, 01.03.20, 15:00 Uhr: SV Zweckel II – FSM Gladbeck II

Von der Papierlage ist die Rollenverteilung klar: Der SV Zweckel ist Tabellenzweiter der Kreisliga B und FSM befindet sich mit 5 Punkten auf dem vorletzten Tabelleplatz der Liga. Wenn man dabei jedoch berücksichtigt, dass sich Genclerbirligi Resse II zurückgezogen hat und als erster Absteiger feststeht, bekleidet die Mannschaft aus dem Gladbecker Süden den letzten Tabellenplatz.

Genau aus diesem Grund warnt Trainer Karl Englich seine Jungs vor soch einem Spiel, welches mit der gleichen Einstellung angegangen werden muss wie ein vermeintlich gleichstarker Gegner. FSM konnte im letzten Meisterschaftsspiel bei Arminia Hassel den ersten und einzigen Sieg einfahren und hofft sicher noch, dem Abstieg zu entgehen.

Die Zweckeler Spieler dürften sich auch noch an das Hinspiel in Brauck erinnern, bei welchem die Schwarz-Grünen erst in der 90. Minute durch eine Tor von Dennis Crevatin das Spiel siegreich gestalten konnten.

Es kommt also insbesondere auf die Einstellung der Heimmmanschaft an. Sollte diese stimmen, wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch einen Sieg geben. Bleibt noch zu hoffen, dass der Ascheplatz an der Dorstener Straße einigermaßen bespielbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.