Sonntag, 16.10.16, 15:00 Uhr: SuS Beckhausen – SV Zweckel

Nach der guten Vorstellung der Zweiten unter „Neu-Trainer“ Mike Groth steht der Reserve der nächste Brocken vor der Brust. Beim Tabellenführer SuS Beckhausen hängen die Trauben richtig hoch und nach der letzten Partie gegen Erle muss die Mannschaft auf drei Spieler verzichten, die in dieser Partie mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurden.
In der zweiten Halbzeit des Spiels im Käfig verlor der junge Schiedsrichter, der einen Tag vorher 17 Jahre alt geworden ist, komplett den Überblick und verteilte im Spiel gleich achtmal die gelbe Karte und dreimal gelb-rot für den SV Zweckel. Dass er dann auch noch in der Nachspielzeit einen Treffer anerkannte, der erst durch ein vorangeganges Foulspiel erzielt wurde, macht es für die Mannschaft von Trainer Groth noch bitterer.
Der ganze Aufwand wurde leider im Endeffekt nicht belohnt. Doch das ist nun nicht mehr zu ändern. Trotzdem war Mike Groth stolz auf die gezeigte Leistung seines Teams.
Am Sonntag wird es jedoch auf Grund der Gelb-Rot-Sperren personell eng für die Reserve und es sind nur wenige Alternativen vorhanden, um dem Ligaprimus Paroli zu bieten.
Falls die Zweite jedoch mit der gleichen Kampfbereitschaft und Leidenschaft ins Spiel in Beckhausen geht, ist dort nicht alles verloren, zumal die Heimmannschafte den Tabellenletzten möglicherweise unterschätzen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.