Sonntag, 03.09.17, 15:15 Uhr: Firtinaspor Herne – SV Zweckel

Am Sonntag muss der Drittletzte beim Tabellenletzten antreten. Das hört sich nach einer leichteren Aufgabe für den SV Zweckel an, ist es aber sicher nicht. Firtinaspor hat in den ersten drei Spielen keinen Punkt ergattert und hat mit 1:14 Toren auch das schlechteste Torverhältnis. Der Gast hat allerdings auch schon neun Gegentore hinnehmen müssen und lediglich zwei Treffer erzielt.
Im letzten Heimspiel hat der SV Zweckel gegen Mengede einen Aufwärtstrend erkennen lassen. Sowohl spielerisch als auch kämpferisch wussten die Schwarz-Grünen zu überzeugen und konnten trotz doppelter Unterzahl ein Unentschieden halten.
Beim Gastgeber sollen einige Spieler aus dem Urlaub zurück sein, so dass das Team am Sonntag wohl ein anderes Gesicht haben könnte. Auch  Mahmut Akbaba, der in der letzten Saison noch die Zweckeler Farben vertrat, kam bisher nicht wie erhofft zum Einsatz und würde vermutlich gerne gegen seinen alten Verein auflaufen.

Der SV Zweckel muss in den nächsten Spielen auf Pascal Meinberg und Tobias Krause verzichten, die nach ihren roten Karten jeweils für vier Spiele pausieren müssen.

Außerdem muss Trainer Mike Theis einige Verletzte ersetzen, die vermutlich bis zum Sonntag nicht mehr einsatzfähig sein werden.

Der Gastgeber muss unbedingt punkten, um Anschluss an das Mittelfeld zu finden. Auf der anderen Seite darf der SV Zweckel nicht verlieren.

Adresse :
Firtinaspor Herne, Kunstrasenplatz Emscherstr. 142, 44653 Herne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.