DJK Spvgg Herten – SV Zweckel 0:4 (0:0)

Der SV Zweckel hat das Testspiel in Herten bei der DJK Spvgg Herten am Ende klar gewonnen. Bei diesem Test trafen die Zweckeler auf einige alte Bekannte. Das Team vom Katzenbusch wird von Marc Bahl trainiert, der einge Jahre als Co-Trainer der Zweckeler Ersten agierte.
Außerdem lief beim Gastgeber Benjamin Bork in der Innenverteidigung auf, der vor 8 Jahren noch mit dem SV Zweckel in die Landesliga aufstieg.

In der ersten Halbzeit taten sich die Gäste noch sehr schwer am Katzenbusch, denn die Hertener spielten sehr aggressiv gegen den Ball und die Zweckeler hatten wohl noch schwere Beine vom Tetraeder in Bottrop. Nach 30 Minuten musste Josip Stojcic leider rausgehen und Tim Dreiskemper rückte in die Innenverteidigung.

In der zweiten Halbzeit machten es die Gäste besser und mit dem bis dahin besten Angriff gingen die Zweckeler durch Kevin Klein in Führung. Henrico van der Velden löste den ebenfalls verletzten Tim Dreiskemper ab und erzielte kurze Zeit später nach einer Ecke das 0:2. Eskandar Sahadat traf nach schöner Vorarbeit von Joshua Denk zum 0:3 und Maruice Hövel stellte den Endstand her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.