Sonntag, 12.04.2015, 15:00 Uhr: SV Zweckel – ASC Dortmund

Ist der SV Zweckel schon am Boden? Für den angeschlagenen Sportler Devin Müller gilt das sicher, denn nach einer schweren Verletzung versucht er mit Reha-Maßnahmen wieder den Anschluss zu finden.

Die Verantwortlichen des SV Zweckel weigern sich derzeit vehement, an den möglichen Abstieg zu glauben und schwören die Mannschaft darauf ein, bis zum Schluss alles für den Verein zu geben. Der Trainer wird nicht müde zu erklären, dass am Schluss abgerechnet wird. Sage und schreibe noch 8 Heimspiele darf der SV Zweckel auf dem Rasenplatz an der Dorstener Straße austragen und kann dort sicher besser punkten als in der Fremde. Zumal die Fan-Unterstützung an der Dorstener Straße ein wichtiger Garant für die entsprechende Motivation der Spieler sein kann.

Am Sonntag zählt nur ein Sieg, zumal alle anderen Mannschaften am letzten Wochenende gepunktet haben. Die Dortmunder haben am Ostermontag mit 0:1 gegen Sprockhövel verloren und sind dadurch noch nicht aller Sorgen ledig und dürften sich in Zweckel auch nicht auszruhen wollen. Mit Jan Trampe, Christian Kaminski und Jonas Schmidt stehen Günter Appelt wieder weitere Alternativen zur Verfügung, die insbesondere im Spiel nach vorne dringender denn je gebraucht werden. Seyit Ersoy konnte bisher noch nicht überzeugen und hat das Tor ebenso wenig getroffen wie Jonas Schmidt, der zumindest in der letzten Saison immerhin 12 Tore in der Obeliga erzielen konnte. Irgendwann muss der Knoten ja platzen. Natürlich muss man auch die Frage stellen, ob die Qualität der Mannschaft für die Oberliga ausreichend ist, denn zwei Siege in 22 Spielen lassen möglicherweise auch keinen anderen Schluss zu.

Trotzdem ist noch nicht alles verloren und die Zweckeler können auf dem nicht gerade optimalen Rasenplatz an der Dorstener Straße insbesondere Kampfkraft in die Waagschale werfen, mit welcher die Gegner bezwungen werden können. Schönspielen ist nicht mehr angesagt, Kämpfen bis zum Umfallen wollen die Verantwortlichen und Fans am Sonntag sehen. Und sollte dann das Quäntchen Glück mal wieder auf der Zweckeler Seite sein, kann es auch mit dem dritten Sieg in der Oberligasaison klappen.

Eine Antwort zu “Sonntag gegen den ASC Dortmund”

  1. Jürgen Fehst sagt:

    Die Grünhemden wollen Sonntag gewinnen, sie werden Sonntag gewinnen und sie steigen nicht ab. Am Sonntag werden die ersten Pflöcke für eine Siegesserie gesetzt. Lasst uns Fans mit voller Unterstützung dazu beitragen, dass diese Siegesserie auch seinen vollen Lauf nimmt. Die Jungs brauchen uns Fans jetzt und deshalb liebe Fußballfreunde, am Sonntag auf nach Zweckel. Wir dürfen in dieser so schwierigen Phase, unsere Jungs nicht im Stich lassen. Also bis Sonntag, gemeinsam packen wirs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.