Aufsteiger SV Zweckel hat in der A-Jugend-Bezirksliga die ersten Punkte geholt. Die SVZ-Nachwuchsfußballer siegten gegen Hedefspor Hattingen.

A-Jugend, Bezirksliga: SV Zweckel – Hedefspor Hattingen 5:2 (4:1).

Die A-Junioren des SV Zweckel haben im ersten Heimspiel der Bezirksliga-Spielzeit die drei Punkte an der Dorstener Straße behalten. Die Gladbecker erwischten in der Begegnung mit Hedefspor Hattingen einen Blitzstart und lagen bereits nach 20 Minuten mit 3:0 in Führung. Oliver Meise (11., 20.) und Sefa Odabasi (17.) erzielten die Treffer. Das Gegentor zum zwischenzeitlichen 1:3 (27.) brachte die Hausherren nicht aus dem Konzept. Im Gegenteil: Noch vor der Pause sorgte Ferdi Er für das 4:1 (37.). Nachdem die Gäste noch auf 2:4 verkürzen konnten, machte erneut Er den Sack zu. SVZ-Coach Dennis Wroblewski war zufrieden: „Auch in der Höhe geht der Sieg in Ordnung. Natürlich ist es ein starkes Heimdebüt, aber mir fallen die Gegentore schon ins Gewicht. Die waren zu einfach.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.