SG Preußen Gladbeck II – SV Zweckel II 1:3 (0:1)

Die Reserve des SV Zweckel bleibt weiterhin in der Erfolgsspur. Am Sonntag gelang der Mannschaft vom Trainerduo Sören Schürer/Boris Crevatin bei der Zweitvertretung von SG Preußen Gladbeck ein 3:1-Erfolg. Somit sind die Zweckeler seit nunmehr sechs Partien ungeschlagen. Aus den letzten vier Spielen holte man beachtliche zehn Punkte und schaffte dadurch den Sprung auf den siebten Tabellenplatz. Es läuft aktuell bei der zweiten Mannschaft vom SV Zweckel. Auch von dem torlosen Remis am vergangenen Spieltag gegen den VfL Grafenwald ließ sich die Truppe aus dem Gladbecker Norden nicht aus dem Konzept bringen. Bei der Reserve von SG Preußen gelang wieder ein Sieg. Zwanzig Minuten waren gespielt, als Angreifer Tim Helwig die Grün-Weißen an der Konrad-Adenauer-Allee mit 1:0 in Führung bringen konnte. Zuvor hatte auf der Gegenseite Christoph Kartschall die riesen Möglichkeit, die Hausherren in Front zu bringen, scheiterte jedoch. Mit dem knappen Vorsprung für die Zweckeler ging es gleichzeitig auch in die Halbzeitpause. Auf den Ausgleichstreffer kurz nach dem Seitenwechsel hatten die Zweckeler eine schnelle Antwort parat. Yussf Kalin hatte für die Hausherren per sehenswertem Freistoßtor ausgleichen können, doch nur eine Minute später stellte Bryan Estefano Orbegozo Chang Kau die erneute Führung für den SVZ her. 13 Minuten vor dem Ende konnte David Glagla mit dem Tor zum 3:1 endgültig den Sack zu machen und die drei Punkte für den SVZ unter Dach und Fach bringen.

Tore: 0:1 Tim Helwig (20.), 1:1 Yusuf Kalin (48.), 1:2 Bryan Estefano Orbegozo Chang Kau (49.), 1:3 David Glagla (77.)

(Textpassagen Bericht Auf´m Platz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.