Der SV Zweckel stellt sich in der Landesliga bei Spitzenreiter Horst-Emscher 08 vor. Die Gelsenkirchener dürften mit einer Portion Wut auflaufen.

Die nächste Aufgabe folgt sogleich: Am Ostermontag stellt sich der SV Zweckel, der am vergangenen Donnerstag gegen SW Wattenscheid eine 0:1-Niederlage kassiert hat, beim SV Horst-Emscher 08 vor. Die Gelsenkirchener sind punktgleich mit dem BSV Schüren Tabellenführer.

Also eine schwere Aufgabe für Zweckel, oder? „Was ist schon leicht“, antwortet darauf Ulrich Wloch, der Vorsitzende der Gladbecker, für die wohl die Abschiedstour aus der Landesliga begonnen hat. SVZ-Trainer Mike Theis mag zur Partie „Auf dem Schollbruch“ nicht allzu viel sagen. „Horst ist Favorit“, so Übungsleiter.
Horst-Emscher verliert beim SC Obersprockhövel

Der SV Horst-Emscher 08 kassierte am vergangenen Donnerstag eine 1:3 (1:1)-Niederlage beim SC Obersprockhövel. Und das, obwohl Spielertrainer Alexander Thamm die Gelsenkirchener schon nach 120 Sekunden in Führung gebracht hatte. Nun dürften die 08er im Derby gegen den SV Zweckel mit einer ganz gehörigen Portion Wut auflaufen. Einen Ausrutscher jedenfalls können sie sich nicht erlauben, ihnen droht der Verlust der Tabellenführung.

In der Hinrunde leistete sich Horst in Zweckel aber einen Ausrutscher. 0:0 hieß es am 8. Oktober des vergangenen Jahres nach den 90 Minuten. Der SVZ hatte seinerzeit gut verteidigt.

Anstoß: Mo., 2. April, 15.15 Uhr, Auf dem Schollbruch in Gelsenkirchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.