FC Gladbeck – SV Zweckel 2:0 (2:0)

Es war ein sehr gutes und rassiges Derby, was sich beide Mannschaften auf einem gut bespielbaren Rasenplatz auf der Roßheidestraße ablieferten.

Die erste Halbzeit ging klar an FC Gladbeck. Zweckel war sehr verhalten in seiner Offensivarbeit und FC ließ den Ball gut laufen. Nach 25 Minuten erzielte FC durch Oliver Hanses das 1:0, nachdem sich Oliver Donat bei einem langen Ball aus dem Mittelfeld verschätzte. Mike Reschke hatte eine gute Chance, konnte sie allerdings nicht nutzen. Frank Kopriosek wurde nach 30 Minuten gut angespielt, konnte SVZ-Keeper Scheuplein ausspielen und seinen strammen Schuss konnte Mike Groth nur noch unter die Latte köpfen. In der zweiten Halbzeit kamen die Zweckeler öfter vor das von Viktor Klose gehütete FC Tor. Das gefiel dem Gastgeber gar nicht und das Spiel wurde hitziger. Nach einem eher harmlosen Schubser von Mike Groth rastete  Stefan Babel völlig aus und beleidigte den SVZ-Libero mit unschönen Worten, die jedoch beim Schiedsrichter ankamen und somit berechtigter Weise die rote Karte präsentierte. Zweckel war von da an feldüberlegen, doch ein Tor wollte leider nicht fallen. Dennoch war dieses Spiel gegen einen starken Gegner eines der besseren AH-Spiele. Babel und Groth hatten sich nach dem Spiel auch wieder lieb ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.