Die zweite Mannschaft des SV Zweckel bringt den Tabellenführer aus Buer an den Rand einer Niederlage.

Vor dem Spiel schienen die Rollen klar verteilt. Nach dem Spiel gingen die Gäste glücklich vom Platz, während die Zweckeler etwas enttäuscht daherkamen, nicht drei Punkte geholt zu haben. Die Grün-Schwarzen zeigten trotz Personalmangels wiedermal was in ihnen steckt.
Von Anfang an übernahm der SVZ die Kontrolle über das Spiel und ließ Buer nicht ins Spiel finden. In der ersten Halbzeit lief man gleich dreimal alleine auf den Torwart zu. Dazu kamen weitere Möglichkeiten. Leider fehlte aber immer die Präzision und der letzte Wille.
Auch im zweiten Durchgang kein verändertes Bild. Zweckel drückte ununterbrochen, scheiterte aber immer wieder in letzter Instanz.
Wenn man vorne keine Tore macht, fängt man sich häufig hinten einen.
Wie aus dem Nichts bekam der Tabellenführer aus Buer plötzlich drei Großchancen. Doch auch sie konnten diese nicht nutzen.
So blieb es beim torlosen Unentschieden.

Von vorne bis hinten war das ein sehr starkes Spiel der Zweitvertretung. Lediglich die Chancenverwertung muss in den kommenden Partien besser werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.