Die Tombola-Aktion der A-Junioren des SV Zweckel am Wochenende der Hallenstadtmeisterschaften für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Gladbeck war ein großer Erfolg. Für die 450 Gewinne wurden alle Tombolalose verkauft und damit eine Summe von 1209 € eingespielt. Diese wurde von der Fachschaft Fussball und Adler Ellinghorst auf 1369 € erhöht. Der Erlös wurde dann direkt nach dem Finale bei der Siegerehrung überreicht. Ein großer Dank gilt den A-Junioren des SV Zweckel und deren Eltern, ohne deren Unterstützung dies alles nicht möglich gewesen wäre

Ein weiteres Dankeschön gilt den Spendern, ohne deren Großzügigkteit diese Tombola auch nicht zustande gekommen wäre.

Beispielhalft seien hier genannt:

Parfümerie Douglas, Parfümerie Pieper, Plss car People, Mister maker, O2, Mayersche Buchhandlung, Adis Sportstube, Intersports im City Center, Foto Kröger, Sund King, Terra Sports, Juwelier Hahne, Praxis Mathias Schipper und die Restaurants Meygarten, Artemis, Alte Post, Wasserschloss Wittringen, Kleimann-Reuer, Zur Erholung.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Gladbeck wird über die Verwendung des Geldes eine Rückmeldung geben, damit alle Spender und Helfer erfahren, wofür dieses Geld verwendet wurde.

Nochmals herzlichen Dank allen Unterstützern!

Wer Interesse an der Arbeit des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in der Emscher-Lippe-Region hat, kann sich über den beigefügten Flyer oder die Webseite des gemeinnützigen Vereins informieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.