Am 2. Juli nimmt der SV Zweckel das Mannschaftstraining wieder auf. Das Team wird einige Tests austragen und an mehreren Turnieren teilnehmen.

Fußball-Bezirksligist SV Zweckel kehrt in der nächsten Woche ins Mannschaftstraining zurück. Übungsleiter Michael Pannenbecker und sein neuer spielender Co-Trainer Mykola Makarchuk bitten ihre Jungs am Dienstag, 2. Juli, zum ersten Aufgalopp. Knapp sechs Wochen bleiben den Schwarz-Grünen dann, um sich für die neue Spielzeit in Form zu bringen.

Pannenbecker hat einige Testspiele ausgemacht, außerdem nimmt der ehemalige Oberligist aus dem Gladbecker Norden an dem einen oder anderen Turnier teil. Die Generalprobe für die Serie 2019/2020 steigt auswärts – und zwar am Sonntag, 4. August, beim SV Rot-Weiß Mülheim. Der Gegner kämpft in der Niederrhein-Bezirksliga 6 um Punkte und musste in der vergangenen Saison bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt bangen. Genauso erging es ja dem SVZ in der westfälischen Bezirksliga 9.

SV Zweckel empfängt den Landesligisten Firtinaspor Herne an der Dorstener Straße

Ihr erstes Testspiel bestreiten die Zweckeler bereits am Sonntag, 7. Juli, in Oberhausen bei den Sportfreunden Königshardt (Landesliga). Anschließend stehen die Feldstadtmeisterschaften auf dem Programm (Sonntag, 14. Juli). Eine Woche später, also am 21. Juli, empfangen die Gladbecker Firtinaspor Herne (Landesliga) an der Dorstener Straße. Anstoß ist um 15 Uhr.

Ab dem 25. Juli nimmt der SVZ an einem Turnier in Marl-Hamm teil und ab Sonntag, 28. Juli, an einem, das Rhenania Bottrop ausrichtet.

Es folgt die Generalprobe beim SV Rot-Weiß Mülheim, ehe am Sonntag, 11. August, wieder um Bezirksliga-Punkte gespielt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.